-

Oberflächen­bearbeitung

Ihr kompetenter Ansprechpartner für diesen Bereich ist Herr Günter Schwarzwallner.
Er ist unter 02743 / 3290 - 11 oder guenter.schwarzwallner@alu-bau.net für Sie erreichbar.

Maschinell Entgraten

Maschinelles Entgraten

Kleinteile (bis 500 x 200 mm) werden bei uns von der Gleitschleifanlage gemeinsam mit Schleifsteinen und einer wässrigen Lösung (Compound) kräftig durchgeschüttelt. Dadurch wird die Oberflächenstruktur gleichmäßig, die Kanten entgratet und leicht abgerundet.

Oberflächenschleifen

Oberflächenschliff

Teile bis 1000 mm Breite erhalten von der Blechschleifmaschine einen schönen Schliff und werden für eine saubere, leicht abgerundete Kante entgratet. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Schleifmethoden, den Oberflächenschliff und den Rotationsschliff:

Beim Rotationsschliff liegt der Fokus auf der Entgratung der Kanten. Viele Bürsten entfernen dabei mit kreisenden Bewegungen Graten und kleinere Unreinheiten vom Metall. Die Oberflächenstruktur bleibt dabei zwar glatt, sieht aber eher ungleichmäßig aus.

Beim Oberflächenschliff führen wir im ersten Bearbeitungsschritt einen Rotationsschliff für die Entgratung der Kanten durch. Im zweiten Schritt wird das Augenmerk auf die Oberflächenstruktur gelegt, ein schöner gerader Schliff ist das Ergebnis.

Sandstrahlen

Sandstrahlen

Als Vorbereitung zum Lackieren oder um Rost, Lack und Verschmutzungen zu entfernen oder für eine mattierte Oberfläche werden Teile aus Metall bei uns sandgestrahlt. Sand wird dabei mit einem starken Luftstrahl auf die Materialoberfläche katapultiert und dadurch von unerwünschten Bestandteilen erlöst. Im Vergleich zu Soda- und Glasperlstrahlen wird beim Sandstrahlen viel Material abgetragen und in erster Linie dazu verwendet um Rost von Stahl zu entfernen.

Sodastrahlen

Sodastrahlen

Ähnlich wie beim Sandstrahlen wird hier Soda von einem starken Luftstrahl beschleunigt um Lack zu entfernen. Soda hat den Vorteil, dass die Oberfläche beim Strahlen nicht beschädigt wird, wasserlöslich, daher umweltfreundlich ist und sich das Material nicht verzieht. Diese Methode ist sehr gut für dünne oder heikle Materialien geeignet und kann nicht nur für Metall, sondern auch Holz, Stein, Beton, Glas, Ziegel, Kunststoff uvm verwendet werden.

Glasperlstrahlen

Glasperlstrahlen

Glasperlstrahlen wird zur edlen, matten Oberflächenbehandlung für Aluminium und Edelstahl verwendet. Vorher dagewesene kleine Kratzer verschwinden bei diesem Bearbeitungsschritt. Zur Vorbeugung gegen Rost bei Schweißnähten und als Vorbereitung zu weiteren Oberflächenbehandlungen (Eloxieren) sind Glasperlen ebenfalls bestens geeignet.

Lackieren

Lackieren

In unserer Lackierkabine bekommt Metall einen matten, seidenmatten oder glänzenden Farbmantel in jeder beliebigen RAL-Farbe. Eine Lackierung wird aber nicht nur wegen der Optik eingesetzt, sondern auch, um Metall vor Rost zu schützen.

Weitere Oberflächen­bearbeitungen

Gerne organisieren wir Ihnen auch andere Oberflächenbehandlungen wie verzinken, pulverbeschichten, eloxieren, usw.